Spiele

Warum ein Spiel?

  • Es schafft Verständnis und Transparenz
  • Es unterstreicht Geschick und Kreativität
  • Es vermittelt spielerisch und durch Interaktionen eine Fülle von Informationen
  • Es schafft Motivation durch Identifikation

Darum ein Spiel!

  • Weil sich die Zielgruppe über einen längeren Zeitraum mit der Botschaft auseinandersetzt
  • Weil sich die Zielgruppe risikolos auf die Realität vorbereitet
  • Weil die Zielgruppe die Botschaft spielend (be)greifen kann

Im Grunde genommen sind die Regeln der meisten Spiele ganz einfach.
Zug um Zug verfolgen Sie immer Ihr Ziel, spielen für das, was Sie erreichen wollen, und überwinden dabei auftretende Hürden. Eine Devise fürs Leben, finden Sie nicht?

Eigentlich passiert viel mehr.
Sie nehmen die Inhalte des Spiels ganz von selbst in sich auf.
Diese können Sie noch Monate später nachempfinden und erklären.

Beantworten Sie sich die Frage: Wie funktioniert eigentlich Monopoly oder Schach?
Kennen Sie die Immobilienpreise auf der Kaufinger Straße in München? Eher nicht.
Aber den Kaufpreis der Parkstraße oder der Schlossallee im Monopoly - schon eher!

So verinnerlicht man komplexe Zusammenhänge und hat auch noch Spaß dabei.
Das ist das verführerische Wesen des Spiels.